09.02.2024: Afro Jazz mit Quéke im OHLE

Das OHLE war gut besucht und es war eine Super Stimmung. Getanzt wurde auch. Wie sollte das anders sein wenn “Quéke” die Afro-Jazz Band im OHLE ihr erstes Live Konzert gibt.

Die Musikerinnen und Musiker boten einen interessanten und bunten Mix von Songs bekannter Bands und Künstlern aus West- und Südafrika an.

Quéke, das sind 9 Musiker:innen, die sich der afrikanischen Jazzmusik verschrieben haben. Seit mehreren Jahrzehnten spielen sie zusammen in gleicher Besetzung. Dabei lassen sie sich von den verschiedenen Stilrichtungen des Afro-Jazz leiten und inspirieren. Sie integrieren traditionelle und avantgardistische Elemente aus Süd-, West- und Nordafrika in ihr Programm und covern bekannte und weniger bekannte Stücke von Größen des afrikanischen Jazz.

Fetzige Bläsersätze mit diversen Saxophonen, Trompete, Horn, Posaune und Klarinette wechseln sich mit gefühlvollen Soli (Bläser und Keyboard) ab. Die Rhythmusgruppe, bestehend aus Tuba, Schlagzeug und Percussion, lieferten dazu den treibenden und mitreißenden Beat.

Das wird bestimmt nicht das letzte Konzert von “Quéke” im OHLE gewesen sein!

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Um ihnen das bestmögliche Nutzerverhalten zu ermöglichen, sind die Cookie-Einstellungen für dieses Website auf "Cookies zulassen" eingestellt, . Sie könnenden den Besuch dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder Sie klicken auf "Akzeptieren", um sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden zu erklären.

Schließen