Afghanisches Konzert im OHLE mit Zabi Sharifi

1. Juli 2022: Das OHLE war an diesem Abend gut besetzt. Bei der zweiten Musikveranstaltung der Arbeitsgruppe Kultur des Vereins Poppenbüttel Hilft e. V. waren 60 Besucherinnen und Besucher der Einladung gefolgt. Bewohnerinnen und Bewohner der Ohlendiekshöhe waren zu dem Konzert von Zabi Sharifi & Band in das OHLE gekommen. Sharifi spielt seit 17 Jahren Musik und lebt mit seiner Familie im Quartier Ohlendiekshöhe. 2015 ist er vor den Taliban nach Deutschland geflüchtet. Nach der Machtübernahme durch die Taliban sind öffentliche Musikveranstaltungen in Afghanistan leider wieder verboten. Umso emotionaler war die Stimmung für viele Besucherinnen und Besucher als sie ihre traditionelle Musik aus Afghanistan live im OHLE erlebten. Auch Anwohnerinnen und Anwohner aus dem Stadtteil Poppenbüttel waren zur Veranstaltung gekommen, um sich von afghanischen Rhythmen und Stimmungen einfangen zu lassen. Wir wollen die Vielfalt der Musik und der Kulturen der Menschen im Quartier Ohlendiek mit dieser Veranstaltungsreihe aufzeigen. Musik ist ein Weg Grenzen zu überwinden und Menschen zusammenzuführen. Weitere Veranstaltungsangebote über die musikalische Kulturvielfalt wollen wir im Rahmen unseres Kulturprogrammes präsentieren. Dazu ein Link von Amnesty International “Musik ist unser Recht”. Mehr Infos über Afghanische Musik.
Auch in der Jugendmusikschule Hamburg gibt es Angebote für Jugendliche über afghanische Musik: Link zur Musikschule.

rbt

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Um ihnen das bestmögliche Nutzerverhalten zu ermöglichen, sind die Cookie-Einstellungen für dieses Website auf "Cookies zulassen" eingestellt, . Sie könnenden den Besuch dieser Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen fortfahren, oder Sie klicken auf "Akzeptieren", um sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden zu erklären.

Schließen