Aktiv für Integration in Poppenbüttel

Wir sind Bürgerinnen und Bürger aus Poppenbüttel, die in räumlicher Nähe zu der neu gebauten Flüchtlingsunterkunft  Ohlendieckshöhe leben.  Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass Menschen, die aus tiefer Not geflohen sind und kaum mehr als ihr nacktes Leben retten konnten, unsere Zuwendung und Unterstützung erhalten.

Ziel ist, die Flüchtlinge bestmöglich in Poppenbüttel zu integrieren. Das heißt für uns, aktiv zu werden und uns daran zu beteiligen, dass gute Voraussetzungen zur Erreichung dieses Ziels geschaffen werden.

Am 23.09. 2015 hat sich „Poppenbüttel Hilft“ als eingetragener Verein konstituiert.

Vereinsgründung

Der gewählte Vorstand wird die Arbeit der Gruppen koordinieren und sein Bestes dafür tun, den Informationsfluss zwischen den Aktiven zu unterstützen.

Wir freuen uns über viele neue Mitglieder und Menschen, die sich in den Arbeitsgruppen engagieren möchten.

Das Beitrittsformular, die Satzung und die Beitragsordnung finden Sie hier, die Übersicht über die Arbeitsgruppen hier.